Siedlung Eisenheim, Oberhausen
 

Siedlung Eisenheim im Norden Oberhausens ist vielleicht die berühmteste, zumindest aber die bekannteste Zechensiedlung.
Gedenktafeln an den Häusern erinnern an das harte Leben der Bergleute. Auch können Sie dort ein kleines Museum besuchen.
Leider ist die Architektur der Siedlung ziemlich eintönig, im Prinzip sehen alle Häuser gleich aus.

 
 

 

 

 

Alle Häuser sind mit Ställen ausgestattet.
Hier hielten die Bergleute früher Kaninchen, Ziegen und sogar Schweine.
Die Brieftaubenzüchter aus dem Ruhrgebiet sind noch heute weltberühmt.